Sandershof

Unser Leitbild

Im Mittelpunkt der Mensch
 

Unter dem Leitbild "lm Mittelpunkt der Mensch" bieten wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein wohnliches Zuhause mit einem abwechslungsreichen und bunt gestalteten Alltag in einer lebendigen Gemeinschaft.

Der Sandershof liegt in zentraler und ruhiger Lage. Die Innenstadt von Recklinghausen ist unmittelbar fußläufig zu erreichen.

82 Bewohnerinnen und Bewohner finden hier ein neues Zuhause bzw. können ihre Kurzzeit- und/oder Verhinderungspflegezeit in 76 Einzel- und 3 Doppelzimmern verbringen.

Am Sandershof
Recklinghausen

76 Einzelzimmer

3 Doppelzimmer

Großzügiger Natur- und Aussenbereich

Ganzheitliche Pflege

3 Wohnbereiche

Aktives Betreuungsangebot

1/5

Mein neues Zuhause

Das Seniorenzentrum Sandershof ist eine moderne Einrichtung. Sie bietet einen behaglichen Wohnkomfort in einer ansprechenden und freundlichen Umgebung.

Unser Haus ist in verschiedene Wohnbereiche aufgeteilt, die farblich unterschiedlich und themenbezogen liebevoll gestaltet sind.

Die hellen und gemütlichen Zimmer, mit barrierefreien Duschbädern, sind grundmöbliert, sie können gerne mit eigenen Möbeln und Bildern nach Wunsch persönlich gestaltet werden.
 

Soziale Kontakte können überall im Haus gepflegt werden. Jeder unserer Wohnbereiche verfügt über einen großzügigen Tagesraum mit Wohnküche sowie einen Beschäftigungsraum mit Teeküche und Balkon. Des Weiteren befinden sich in dem Wohnbereich Seeweg ein einladender Tagesraum, der für übergreifende und öffentliche Veranstaltungen genutzt wird, sowie ein kleiner Aufenthaltsraum, der Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gäste zum gemütlichen Verweilen einlädt. Wöchentlich wird in diesem Raum ein „Büdchen“ angeboten, in dem sich die Bewohnerinnen und Bewohner zum Einkauf und Plausch treffen können. Darüber hinaus bieten wir hier eine hauseigene Bibliothek an.
 

Zu unserem Haus gehört außerdem eine einladend gestaltete Außenanlage. Verschiedene überdachte Sitzmöglichkeiten sowie ein Rundweg durch den ansprechenden Garten laden zur Erholung und zur Bewegung an der frischen Luft ein.

Unsere Bewohner müssen sich ihrer Umgebung nicht anpassen – die Umgebung muss sich ihnen anpassen.

1/3

Herzlich, lebendig, behaglich

Um die Bewohnerinnen und Bewohner kümmern sich gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft, Raumpflege, Küche, Verwaltung und Haustechnik. Das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner liegt uns am Herzen.
Die Mitarbeiter stimmen alle erforderlichen Pflegemaßnahmen in Absprache mit Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Angehörigen auf die persönlichen Bedürfnisse und Lebensgewohnheiten ab – wir achten besonders die Selbständigkeit und die Selbstbestimmung jedes einzelnen.


Wir haben uns verpflichtet, nach dem Werdenfelser Weg zu arbeiten, dies bedeutet, freiheitseinschränkende Maßnahmen wo immer möglich zu vermeiden und in enger Zusammenarbeit mit Angehörigen und Ärzten alle Alternativen auszuschöpfen.

Unser Betreuungsteam, geleitet von einer Gerontotherapeutin, sorgt in Zusammenarbeit und Absprache mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern dafür, dass der Alltag abwechslungsreich, anregend und nach persönlichen Interessen gestaltet werden kann. Je nach Bedarf und Neigung können in unterschiedlichen Gruppen und Projekten oder in Form einer Einzelbetreuung und individueller Begleitung neue und alte Hobbys ausgeübt werden.
So werden verschiedene Gruppen- und Einzelaktivitäten angeboten wie Gedächtnistraining, kreatives Gestalten, Gymnastikrunden, Wellness für Frauen, Männerstammtisch, Kochgruppe, Backgruppe, Projektchor, Ausflüge, Bingo, Reha-Sport, Gottesdienste, Singkreise, Restaurantabende für Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörige, Kegeln, Spaziergänge in der Umgebung, jahreszeitliche Feste, Verkaufsveranstaltungen.
Bewohner, die ihr Zimmer nicht mehr verlassen können, werden am Bett besucht und erhalten Angebote nach persönlichen Vorlieben.

Weitere Besonderheiten in unserem Haus sind der Besuchshund „Checker“, der von montags bis freitags anzutreffen ist, sowie zwei Wellensittiche und ein Aquarium, die das Betreuungsangebot umfassend abrunden.

 


 

Unser Team

Gudrun Hansonis

Heimleitung

Stephanie Leipholz

Pflegedienstleitung

Katharina Samol

Qualitätsmanagement

Christiane Frerick + Checker

Leitung Soziale Betreuung

Magdalena Töpe

Stellv. Pflegedienstleitung

Maik Böhme

Wohnbereichsleitung

Marc-Benedikt Hoppe

Wohnbereichsleitung

Please reload

Nathalie Kraft

Wohnbereichsleitung

Stephanie Schmiehoff

Verwaltung

Beate Fiedler

Küchenleitung

Andreas Thurau

Haustechnik

Please reload

Seniorenzentrum am Sandershof
 

Am Sandershof 12

45665 Recklinghausen
 

Tel.: (02361) 48 80 0

Fax: (02361) 48 80 50

sandershof@szre.de

H. Brüninghoff Suderwich KG
Julius-Ambrunn-Str. 2 – 4
46282 Dorsten

© 2020 - SZRE

Tel: 02362 - 9777-0

Fax: 02362 - 9777-0

info@szre.de

SZRE - Seniorenzentren Recklinghausen

  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon